Christian Eisert

Satire, Sachbuch und satirische Sachbücher

Der Satiriker sieht die wahre Gestalt, hört die Zwischentöne. Und wenn er so schaut und lauscht, kichert er manchmal vor sich hin, schnauft unvermittelt oder sagt sowas wie: "Jaja...siehste, siehste!"
Umstehende bekommen dann oft ein bisschen Angst.
Solange am Ende aber heitere, anregende Bücher herauskommen, sind Satiriker ungefährlicher als beispielsweise ein Mähdrescher. Aber auch lustiger.
 

Viele Ziegen und kein Peter - Eine Ferienreise zu den Schweizern
(2016, erzählendes Sachbuch) - Sachbuch-Bestseller (Schweiz) - mehr zum Buch

Schneebedeckte Berge, dunkle Tannen, grüne Wiesen im Sonnenschein - die Schweiz  erscheint als pure Idylle. Kaum jemand ahnt, dass das Land jahrhundertelang in jedem Krieg Europas mitmischte, legale Prostitution Jahrzehnte vor dem Frauenwahlrecht einführte und noch bis vor kurzem seine Brücken nach Deutschland verminte.
In dem Land, das kleiner ist als Niedersachsen, sind die Gegensätze groß. Und die Menschen großartig. Finde ich jedenfalls, nachdem ich sie auf Ziegenausstellungen, im Kloster und in unterirdischen Verstecken besuchte.

Jeden Tag an einem anderen Ort, jede Nacht in einem anderen Bett
behalte ich stets meinen Plan im Blick, das Wort „Schweiz“ abzureisen.
Mit Bus, Bahn und Boot. Meine Reiseroute sollte am Ende den Landesnamen ergeben. Inklusive i-Punkt.
Das Vorhaben droht zu scheitern, bis sich mir eine echte Eidgenossin anschließt.

"Viele Ziegen und kein Peter" ist Sachbuch-Bestseller des Schweizer Buchhandels.

VIELE ZIEGEN UND KEIN PETER, 336 Seiten, 35 Fotos
e-Book: 8,99 €
Broschur: 14,99 €


Kim und Struppi - Ferien in Nordkorea

(2014, erzählendes Sachbuch) - SPIEGEL-Bestseller! - mehr zum Buch

Ostberlin, 1988. Als Schüler höre ich erstmals von der regenbogenfarbenen Wasserrutsche, die Machthaber Kim Il-sung in Nordkorea gebaut haben soll.
Davon bin ich so fasziniert, dass ich mir 25 Jahre später einen Traum erfülle: Gemeinsam mit meiner besten Freundin, der kratzbürstigen Fotoreporterin Thanh Hoang, mache ich mich auf, das bunte Rutschbauwerk zu suchen und reise ins bizarrste Land der Welt.
Wir wohnen in Hotelzimmern mit Softeisautomaten, finden Wanzen im Kleiderschrank und bestaunen bezaubernde Gestecke aus Blumen und Raketen.
Immer wieder gelingt dabei ein Blick hinter die Kulissen des Systems. Dabei geraten wir bald an unsere emotionalen Grenzen -  und immer öfter aneinander.
Doch getrennte Wege zu gehen, ist schwierig, wenn vor der Tür Wachen mit Kalaschnikows patrouillieren.

"Kim und Struppi" stand 15 Monate auf der SPIEGEL-Bestsellerliste (Paperback Sachbuch), wurde 2016 Mediacontrol-E-Book-Bestseller  und ist auch als Übersetzung in Polen, Serbien, Bosnien-Herzogowina und Taiwan erschienen.

KIM UND STRUPPI - 320 Seiten, 36 Fotos
Hörbuch: 11,99 € oder kostenlos
Taschenbuch: 9,99 €
e-Book: 8,99 €
Broschur: 14,99 €
 

Lachen, wo andere Urlaub machen - Dem deutschen Humor auf der Spur
(2011, Lach- und Sachbuch), Interview zum Buch

Die Evolution hat dem Menschen beeindruckende Fähigkeiten mitgegeben. Er ist in der Lage, Nassrasierer und Frühstücksflocken immer wieder neu zu erfinden. Er kann Flugmaschinen bauen und auf dem Mond landen oder in Frankfurt-Hahn. Und er kann lachen.
Doch eines Abends wird eine schreckliche Ahnung Gewissheit. Ich, erfolgreicher Comedy-Coach und Gag-Schreiber, kann über nichts mehr lachen.
So mache ich mich auf die Reise, um mein Lachen wiederzufinden.
Ich tanzte unterm Brandenburger Tor, ging auf Comedy-Kreuzfahrt im Atlantik, lag auf dem Bauch einer 74-jährigen Seniorin im Münsterland und fror beim Tantra in Dortmund. Und dann war da noch die Sache mit dem Porsche. Und mit Nadja...
Die unwiderstehlich witzige Geschichte eines traurigen Clowns. Mit Happy End!

Die Sächsische Zeitung empfahl FUN MAN als "Geschenktipp!", während die Vorarlberger Nachrichten aus Österreich urteilten: "Lachen kann man nicht lernen, schreiben übrigens auch nicht und schreiben kann Christian Eisert ziemlich gut."
Der gleichen Meinung ist das Kulturkritik-Forum Popkulturschock: "Eisert stellt bei jeder Gelegenheit unter Beweis, dass er gut auf Pointen hinarbeiten kann; außerdem schreibt er einen sympathischen Stil, der die Identifikation mit seinem größtenteils autobiographischen Ich-Erzähler leicht macht."

Lachen, wo andere Urlaub machen - 256 Seiten
Taschenbuch: 8,99 € (Neuausgabe 2016,  erstmals 2011 als "Fun Man")
e-Book: 7,99 €

Tacho-Man - 1 Mann, 1 Porsche, 1 Krise und 33x Tanken
(2010 Auto-Biographie), Videotrailer zum Buch

Versehentlich kaufe ich mir einen Porsche, fahre damit durchs ganze Land und mein Leben: von Berlin nach Dortmund, von München bis zur Nordsee. Ich schlafe in Hotels, im Zelt und mit Frauen.
Und ich lerne, wo man in einem Porsche die Schmutzwäsche unterbringt, wie man mit einem Porsche Zug fährt und worauf Porschebesitzer beim Grillen auf dem Zeltplatz achten sollten.
Nach 12 000 Porsche-Kilometern auf der Straße, der Schiene, dem Wasser und 33x Tanken stellt sich heraus, wofür es sich zu leben lohnt. Als Mann und als Mensch.

Dass es um einen schnellen Sportwagen geht, spürt der Leser nach Ansicht der FAZ, denn "rasant liest sich die Geschichte vom Mann mit seinem Porsche." Zudem sei "das Buch originell anders und voller unvorhersehbarer Überraschungen".
Das Porsche-Experiment, das vom ZDF als "Selbst-Erfahrung der besonderen Art." bezeichnet wird, hätte nach Ansicht der Welt am Sonntag "auch schiefgehen können, aber gute Gagschreiber sind wie gute Reporter: Mehr als andere sehen sie Dinge, über die es sich zu schreiben lohnt."

TACHO-MAN - 256 Seiten, viele Fotos, (Neuausgabe 2015, erstmals 2010)
Taschenbuch: 8,99 €
e-Book: 7,99 €

 
Pudel in Aspik (2002, Glossen)

Von Herbst 2000 bis Herbst 2001 veröffentlichte ich rund drei Dutzend Glossen hier auf liesmichmal. Die besten davon sowie ein halbes Dutzend neue Texte wurde in Buchform zusammengefasst. Lustvoll wird der Alltag seziert. Ob Sargdiscount, katholische Mädchen mit offenem Mund oder Jagdkotzen, wenig bleibt unentdeckt.

Eine kurzweilige Lektüre für den Einstieg in den Tag, für die Fahrt mit der Bahn, fürs Wartezimmer, fürs Klo und anderswo.

 

Das transsexuelle Osterkaninchen (2001, Satiren)

Woran ist das Geschlecht eines Schokohasen zu erkennen? Wieso bellt der Bär im Zug? Diese und mehr Fragen werden in den über 30 Satiren, Aphorismen und Gedichten geklärt. Defensivirritation als Präventivmaßnahme gegen Straßenräuber und angewandte Humangeologie versprechen amüsantes Lesevergügen.

“Es sind kurze, mit scharfer Zunge zugespitze Geschichten über die skurrilen Situationen, die das Leben manchmal zur Genüge bietet”, urteilten die Ruhr Nachrichten.
Reinschauen?